Loading...


Skipnavigation


Teaser

  • Wachsende Sammlung Hofmobiliendepot
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Slideshow Bild
  • Arbeitszimmer Franz II./I.
  • Pfeifen
  • Sissi im Film
  • Biedermeierkoje mit Tigerfell
  • Spucknäpfe

Teasermenü


Hauptmenü


Klickpfad


Seiteninhalt

Hauptinhalt

Das Ägyptische Kabinett

Das Ägyptische Kabinett von Kaiserin Maria Ludovica
Das Ägyptische Kabinett
Figuren im Ägyptischen Kabinett
Figuren im Ägyptischen Kabinett

Das Ägyptische Kabinett von Kaiserin Maria Ludovica ist eine Meisterleistung des Empire und nimmt eine Sonderstellung innerhalb der Wohnkultur des Wiener Hofes ein.

Maria Ludovica d'Este, die dritte Gemahlin von Kaiser Franz II./I., hatte eine besondere Vorliebe für das Einrichten. Sie ließ ihr - aus 24 Zimmern bestehendes - Appartements im Leopoldinischen Trakt der Wiener Hofburg 1810/12 vom "Hobby-Architekten" Graf Anton Josef Harrrach neu gestalten. Neben Räumen im Empirestil gab es auch chinesische, orientalische und ägyptische Zimmer. Nach dem frühen Tod der Kaiserin 1816 wurden ihr Appartement verändert und die aufwendige Wanddekoration ausgebaut.

Teile des Ägyptischen Kabinetts wurden jahrzehntelang im Schloß Laxenburg gelagert. 1915 brachte man sie in das Hofmobiliendepot. In einer einmaligen Zusammenarbeit der hauseigenen Restaurierwerkstätten und mit einem externen Restauratorenteam wurden die Ausstattungsteile von 1994 bis 1998 restauriert und der Gesamtraum rekonstruiert.

Bookmark und Website teilen


Seiten-Fußbereich

KalenderFacebookTwitterBlogInstagram